Vorarlberg.

Im Land vor den Bergen

Hier ist der Wein eine begehrte Rarität

Vorarlberg – liebevoll "s'Ländle" genannt liegt am östlichen Bodenseeufer zwischen dem Allgäu und dem Rhein. Es wird eingerahmt von den imposanten Gebirgszügen der Alpen. Vorarlberg erstreckt sich vom Bodensee bis zum Hochgebirge der Silvretta und des Arlbergs. Weniger bekannt ist Vorarlberg als Weinland, obwohl wir hier seit Jahrhunderten Wein anbauen. Im Mittelalter war Weinbau für unsere Städte Bregenz und Feldkirch eine wichtige Einnahmequelle. Röthis, so erzählt es die Ortschronik, ist die einzige österreichische Gemeinde, in der seit mehr als 1000 Jahren durchgehend Weinbau betrieben wird. Kaum zu glauben, dass noch vor 150 Jahren eine Fläche von 550 Hektar beflanzt war. Und noch was – die Talschaft Walgau mit den Gemeinden Satteins, Düns und Röns kann mit einem Weinberg auf über 600 Meter über den Meeresspiegel aufwarten.

 

Auferweckung einer alten Weinkultur

In den letzten 100 Jahren schrumpften unsere Anbauflächen. Umso mehr gilt unser Vorarlberger Wein heute als Besonderheit. Unsere Winzer bewirtschaften und pflegen rund 20 Hektar Weingärten, meist in ihrer freien Zeit. Angebaut werden vorwiegend Weißweinsorten wie der Müller-Thurgau, aber auch die beliebten österreichischen Sorten wie Grüner Veltliner und Welschriesling oder der rote Zweigelt. Die Mengen sind freilich klein. Unsere Weine sind hauptsächlich Ab-Hof erhältlich und auf den Karten einiger ansässigen Restaurants zu finden. Und doch, oder gerade deshalb, erfreut sich der Vorarlberger Wein einer Renaissance.

 

Kultur und Genuss liegen ganz nah beieinander

Vorarlberg bietet alles, was Bewegungsfreudige und Kulturinteressierte unter Ihnen schätzen – attraktive Radwege, Wanderberge und Skigebiete sowie international bekannte Festivals wie die Bregenzer Festspiele. Bekannt ist unser Land außerdem für das überraschende Miteinander von alter und neuer (Holz-) Architektur. In den Städten oder ganz in der Nähe von Sehenswürdigkeiten kann es sein, dass vor Ihren Augen ein Weinberg oder Weingarten auftaucht, wie die wenige Meter vom Bodensee entfernte Riede „Neu Amerika“ oder der „Ardetzenberg“ in der Stadt Feldkirch. Weine aus Trauben, die ganz in der Nähe des Bodensees wachsen, genießen Sie in Bregenz im „westlichsten Heurigen“ Österreichs.

 

In Vorarlberg stärkt man sich nach einem Ausflug am besten mit feinen Weinen und leckerem Bergkäse. Wir empfehlen Ihnen: Probieren, denn – „des isch ghörig guat!“

 

Bodensee-Vorarlberg Tourismus
www.bodensee-vorarlberg.com

 

Hauptrebsorten

Müller Thurgau, Riesling, Welschriesling, Grüner Veltliner, Zweigelt, Blauer Portugieser, Blauer Burgunder, Syrah

Weinanbaufläche

20

Hektar

Winzer / Weingüter

4

Nördlichster Heuriger Österreichs

Nördlichster Heuriger Österreichs

Vorarlberg (Österreich)

Schattenburg Feldkirch

Schattenburg Feldkirch

Vorarlberg (Österreich)

Lage Neu Amerika

Lage Neu Amerika

Vorarlberg (Österreich)

Weingut Fulterer

Weingut Fulterer

Walgau Winzer

Walgau Winzer

Traditionsweingut Möth

Traditionsweingut Möth

Weingut Nachbaur

Weingut Nachbaur